header

Rund ums Baby

Yoga für Schwangere

Die Schwangerschaft wird als eine ganz besondere Zeit empfunden. Jede Veränderung wird voller Vorfreude auf das Baby wahrgenommen.

Ihr bekommt die Möglichkeit euch und eurem Kind etwas Gutes zu tun. Hier geht es etwas langsamer und ruhiger zu. Atmung, Körperwahrnehmung und Meditation stehen im Vordergrund. Die Übungen sind an die Bedürfnisse der Schwangerschaft angepasst.

Geleitet wird der Kurs von unserer Yoga-Lehrerin Susanne, die auch für Schwangerschaftsyoga speziell ausgebildet ist.

Kosten: 29,- / Monat

pregnancy, sport, fitness, people and healthy lifestyle concept - group of happy pregnant women exercising yoga in lotus pose in gym

Q&A

Für wen ist der Kurs geeignet?

Mäßige Bewegung tut Mutter und Kind gut. Schwangerschaftsyoga ist grundsätzlich für alle werdenden Mütter geeignet, die daran Interesse haben. Ihr solltet euch körperlich fit und gesund fühlen und keine ernstzunehmenden Beschwerden haben. Wenn ihr euch unsicher seid, erkundigt euch bei eurem Frauenarzt oder eurer Hebamme.

Unterschiedliches Yoga je nach Trimester?

Grundsätzlich gilt: Was dir gut tut, tut auch deinem Kind gut!

  1. Trimester (1.-3. Monat):

In den ersten drei Monaten solltet ihr es ruhig angehen lassen. Viele Frauen fühlen sich aufgrund der Hormonumstellung sehr schlapp und plagen sich mit Übelkeit. Dann solltet ihr erst einsteigen, wenn ihr euch besser fühlt.

Wenn ihr vorher bereits Yoga praktiziert habt und es euch gut geht, könnt ihr auch jetzt schon einsteigen und euch anfangs hauptsächlich auf die ruhigen Übungen konzentrieren.

2. Trimester (4. bis 6. Monat):

Im 4.-6. Monat nimmt der Bauchumfang immer weiter zu, ohne dass die Bewegung zu sehr eingeschränkt wird. Der Körper hat sich auf die Veränderungen der Schwangerschaft eingestellt, sodass die meisten Frauen sich wieder fitter fühlen.

Das ist der optimale Zeitpunkt, um mit Yoga zu beginnen, falls du vorher noch kein Yoga praktiziert hast. Keine Sorge, du wirst nicht die Einzige sein. Viele Frauen kommen das erste Mal in der Schwangerschaft mit Yoga in Berührung.

  1. Trimester (7. bis 9. Monat):

Ab dem 7. Monat wird es allmählich schwieriger, Yoga auszuüben. Genauso, wie es schwieriger wird zu Fuß zu gehen oder die Treppen zu steigen. Jetzt solltest du es wieder etwas ruhiger angehen lassen. Übungen, die Druck auf den Bauch ausüben, sollten vermieden werden, ebenso wie Dehnungen und Streckungen im Oberkörper, die Wehen auslösen (Bauch wird hart). Solange du dich wohl fühlst gibt es jedoch keinen Grund aufzuhören. Höre einfach auf deinen Körper.

Wie Yoga für Schwangere bei der Geburtsvorbereitung unterstützen kann

Zur Geburtsvorbereitung sind besonders die Übungen hilfreich, die zur Flexibilisierung des Beckenbereiches beitragen. Auch das Erlernen des langen, tiefen Atems und der Fähigkeit zu entspannen kann eine reibungslose Geburt begünstigen. Viele Frauen werden durch Yoga ausgeglichener und achtsamer. Bei der Geburt selbst kann hilft Yoga oft dabei die emotionale und körperliche Belastung besser toleriert wird.

Portrait of a pregnant woman holding her belly

Geburtsvorbereitung für Paare

In ruhiger Atmosphäre und kleinen Gruppen könnt ihr euch als werdende Eltern auf die bevorstehende Geburt und das Leben mit eurem Baby vorbereiten. Wir sprechen über den Ablauf der Geburt und spielen verschiedene Positionen durch, die die Wehen erleichtern können. Außerdem lernt ihr die unterschiedlichsten Geburtspositionen und Möglichkeiten der Schmerzbewältigung kennen. Die aktive Unterstützung des Partners ist hierbei eine große Hilfe für die werdende Mutter, sodass ihr als Paar die Geburt eures Kindes bewältigen könnt.
Neue Termine sind in Planung

Rückbildungsgymnastik mit Kinderbetreuung

Nach der Geburt ist es wichtig, dass ihr eurem Körper wieder etwas Gutes tut. Der Kurs wird von unserer Hebamme geleitet und besteht u.a. aus Kräftigungsübungen, Beckenboden-Gymnastik und Entspannungsphasen. Die Muskelgruppen, die sich während der Schwangerschaft und der Geburt verändert haben, sollen wieder aufgebaut werden.

Etwa sechs bis acht Wochen nach der Geburt kann mit dem Kurs begonnen werden. Während des Kurses bieten wir eine Kinderbetreuung direkt an. Die Kinder werden direkt nebenan betreut.

14.09. – 26.10.2017 | 8x 75min

09.11.-28.12..2017 | 8x 75min

Pauschale für die Kinderbetreuung: 35,-

Bei zwei Kindern erhält das zweite Kind 50% Rabatt.

Der Kurs wird bei gesetzlich versicherten Frauen von unserer Hebamme direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Bitte erkundigen Sie sich vor der Kursanmeldung, ob der Kurs von Ihrer Krankenkasse übernommen wird.

Unser Tipp: Nehmen Sie an der Babymassage teil, nutzen Sie die 15min Pause zum Stillen und beginnen Sie dann mit der Rückbildung, während Ihr Schützling nebenan friedlich schläft.

Babymassage nach Leboyer

Die Babymassage hat einen wohltuenden Effekt auf das Baby und ist für die Eltern eine wunderbare Möglichkeit ihrem Baby Nähe, Wärme und Geborgenheit mitzuteilen.

In der ersten Phase des Lebens ist die Haut das wichtigste Sinnesorgan des Babys. Über keinen anderen Weg kann es Zuwendung und Zärtlichkeit stärken empfinden, als über die Haut. Die richtigen Griffe und liebevollen Berührungen können helfen zu trösten, Schmerzen zu lindern oder Spannungen zu lösen.

Weitere Vorteile der Babymassage:

  • die Ausschüttung von Wachstumshormonen wird angeregt
  • die Herz-Kreislauf-Funktion, sowie die Durchblutung der Haut und der Muskeln werden angeregt
  • die Atmung wird  intensiver
  • der Verdauungstrakt wird stimuliert
  • viele Babys schlafen ruhiger

28.09.-26.10.2017 | 5x 45min | 59,-

23.11.-21.12.2017 | 5x 45min | 59,-

Babymassage

Fit mit Baby

Dieser Fitnesskurs richtet sich speziell an Mütter mit Babys, die wieder etwas für sich und ihren Körper tun möchten und bereits einen Rückbildungskurs besucht haben.

Wir bieten euch ein effektives und abwechslungsreiches Training, welches euren Körper wieder in Form bringt und euch fit für den Alltag mit euren Kindern macht. Neben Übungen für die klassischen Problemzonen bauen wir mit Beckenbodenübungen auf den vorher absolvierten Rückbildungskurs auf.

Die Kinder können in die Übungen integriert werden oder sich in der Spielecke aufhalten und euch von dort aus mit ihrem Lächeln motivieren.

07.11.-12.12.2017 | 6x 45 min | 45,-

Junge Mutter macht mit ihrer 6 Monate alten Tochter Rueckbildungsgymnastik, isoliert vor weissem Hintergrund. Mama liegt am Boden und hat ihr Baby auf ihren Unterchenkeln liegen.

Babies in Bewegung

Kinder begreifen ihre Umwelt mit allen Sinnen

Sie erschließen sich ihre Umwelt durch Bewegung und Wahrnehmung. Sie schauen sich neugierig um, wollen alles anfassen und be-greifen.

In unserer Babygruppe treffen sich Eltern mit ihren Kleinsten, um sich zusammen zu bewegen, zu singen und sich auszutauschen.

Ihr bekommt tolle Spielideen für die kleinen Racker wie Finger- und Wahrnehmungsspiele und habt die Möglichkeit euch mit anderen Müttern über alle Themen auszutauschen, die euch im Familien-Alltag beschäftigen.

Diese Gruppe eignet sich für Babys vom  6.-12.  Lebensmonat.

Kosten: 22,- / Monat

cute baby lying on soft carpet in children room

Krabbelgruppe in Bewegung

Die kleinen Schützlinge sind bereits ziemlich mobil geworden; drehen sich, setzen sich hin, robben über den Boden oder ziehen sich an den Möbeln hoch – vor ihnen ist nichts mehr sicher!

Wir singen gemeinsam, machen Finger- und Klatschspiele, bauen kleine Bewegungslandschaften auf und entdecken viele Bewegungsmöglichkeiten in der Turnhalle. Auch erste Bewegungsspiele gehören dazu.

Außerdem sollen Mütter und Väter Anregungen bekommen, auch den Alltag kreativ und mit viel Bewegung zu gestalten.

Diese Gruppe eignet sich für Kleinkinder von ca. 1-2,5 Jahren.

Kosten: 24,- / Monat

Kinder in Turnhalle
footer