header

Fit für die Schule

Lernen und Bewegung sind eng miteinander verknüpft. Damit die Kinder in der Schule erfolgreich lernen können, sind gerade Bewegung, Toben, Spielen und Entdecken von großer Bedeutung!

Warum brauchen unsere Kinder Bewegung?

Unsere Kinder kommen bereits mit mehr als 100 Milliarden Nervenzellen im Gehirn auf die Welt. Bewegung regt das Zusammenarbeiten der beiden Gehirnhälften an, durch die die Nervenzellen im Gehirn miteinander verknüpft werden und diese erst funktionsfähig machen.

In den ersten Lebensjahren begreifen Kinder die Welt im wahrsten Sinne des Worts mit allen Sinnen. Sie entdecken ihre Umwelt und lernen verstärkt durch Bewegung, Handlung und Wahrnehmung. Bewegung und Gehirn stehen in einem direkten Zusammenhang.

Durch Anfassen und Bewegen lernen sie zum Beispiel, dass ein Ball rollt, während eckige Gegenstände liegenbleiben. Je mehr Sinnesorgane ein Mensch zur Aufnahme von Informationen nutzt, desto einfacher kann Wissen gespeichert werden.

…und bei uns Erwachsenen?

Beispielsweise wird sich eine Person, die ein Kochrezept nur liest, weniger behalten als jemand, der tatsächlich schon einmal das Gericht gekocht hat.

Wie arbeitet das Gehirn?

Wenn Kinder in Bewegung sind, können sie am besten lernen, da beide Gehirnhälften enger zusammen arbeiten. Bewegungsübungen können sogar dabei helfen, Konzentrationsprobleme zu beheben.

Werden die Nervenzellen miteinander verknüpft, finden Lernprozesse statt. Zudem wird das Gehirn besser durchblutet – dies regt die Hirnaktivität an.

Arrangement of building blocks stacked over each other over plain white background.
Fit für die Schule

Vorschule in Bewegung

Im Vorschultraining arbeite ich in Kleingruppen, um die Kinder ganzheitlich mit viel Freude und Bewegung auf die Schule vorzubereiten. Die Kinder werden sich ihren persönlichen Stärken und Fähigkeiten bewusst und lernen diese gezielt einzusetzen.

Damit die Kinder in der Schule erfolgreich lernen können, brauchen sie verschiedene Teilleistungen, die ihnen zu Verfügung stehen, wie z.B. Hand-Auge-Koordination, ein gutes Körperschema und eine gute visuelle Wahrnehmung. Diese und weitere Teilleistungen bilden sich am besten in Bewegung aus.

Spielerische Bewegungsübungen und speziell dafür konzipierte Arbeitsblätter schaffen die Voraussetzungen für ein leichteres Lernen und einen erfolgreichen Schulstart.

06.02.-22.05.2017 | 12x 60min
Montags, 16:15-17:15 Uhr

Kosten: 120,- incl. Material und Infoabend

Schulfähigkeitstest

„Ist mein Kind schulfähig?“

Genau diese Frage stellen sich viele Eltern.

Der KLIPP und KLAR Schulfähigkeitstest ist eine einfache und effiziente Möglichkeit zum Überprüfen der Teilleistungen, die für schulische Lernprozesse erforderlich sind.

Der Test beinhaltet 20 Aufgaben zur spielerischen Überprüfung verschiedener Teilleistungen, die für den Schrift-Spracherwerb, das Lesen und für Rechenvorgänge verfügbar sein müssen:

  • Körperkoordination
  • Feinmotorik
  • Informationsverarbeitung
  • Vorzahlige Einsicht
  • Phonologische Bewusstheit
  • Merkfähigkeit

Der Test basiert auf den neuen und bewährten Erkenntnissen aus der Lern-, Gehirn- und Stressforschung.

Im Anschluss an den Test wird dieser ausgewertet und mit den Eltern ausführlich besprochen. Wir nehmen uns gerne Zeit, euch alle Fragen zu beantworten und mögliche Fördermaßnahmen zu besprechen. Wir geben euch auch gerne Informationsmaterial mit.

Wir empfehlen vor Beginn des Vorschulkurses einen Schulfähigkeitstest machen zu lassen, damit wir noch gezielter auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Kindes eingehen können.

Termine nach Absprache

Kosten 59,- incl. Beratung und Infomaterial

Schulfähigkeitstest
Buntstifte

Mehr Informationen zum Thema

footer